Verpflegungspauschale berechnen

Mit dem Steuerrechner auf dieser Seite können die Verpflegungspauschalen 2013 und 2014 für Deutschland und für das Ausland berechnet werden.

 Verpflegungspauschale       Verpflegungspauschale      Verpflegungspauschale      Verpflegungspauschale



  Verpflegungspauschale berechnen




Reisejahr 2013   Reisejahr 2014  
 
8 - 14 Stunden  Tage   8 - 24 Stunden  Tage  
14 - 24 Stunden  Tage   An-/Abreisetage  Tage  
24 Stunden  Tage   24 Stunden  Tage  
Anzahl der Übernachtungen  Nächte   Übernachtungen  Nächte  
       






Steuerrechner.com.de/Bookmark.jpgZu den Favoriten hinzufügen


Bei Dienstreisen gab es bis einschießlich 2013 eine Staffelung der Pauschalen für Verpflegungsmehraufwendungen. Bei einer Mindestabwesenheitszeit im Jahr 2013 in Deutschland von 8 Stunden dürfen 6 Euro und ab 14 Stunden 12 Euro abgezogen werden.Bei einer ganztägigen Abwesenheit von 24 Stunden können als Mehraufwendungen 24 Euro berücksichtigt werden. Bei Reisen ins Ausland gelten für das Jahr 2013 die im Rechner dargestellten Pauschbeträge.

   

Reisekostenreform 2014

Im Zuge der Vereinfachung der steuerlichen Reisekostenbehandlung sind bei Reisen im Jahr 2014 nur noch zwei Mindestabwesenheitszeiten relevant - mehr als 8 Stunden und ganztägig. Für die An- und Abreisetage in 2014 gelten zudem die gleichen Pauschalen wie für eine Abwesenheitsdauer zwichen 8 und 24 Stunden. Die jeweiligen Mehraufwendungen betragen in Deutschland in der ersten Stufe 12 Euro und in der zweiten Stufe 24 Euro. Für das Ausland können die Verpflegungspauschalen und die Übernachtungspauschalen mit dem Verpflegungspauschalen-Rechner ermittelt werden.

Hier finden Sie das BMF-Schreiben zur Steuerliche Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 1. Januar 2014.
   

Verpflegungspauschale berechnen

Bei Reisen vom Inland in das Ausland bestimmt sich der Pauschbetrag nach dem Ort, den der Steuerpflichtige vor 24 Uhr Ortszeit erreicht hat. Für eintägige Reisen ins Ausland und für Rückreisetage aus dem Ausland in das Inland ist der Pauschbetrag des letzten Tätigkeitsortes im Ausland maßgebend.

Für die in der Bekanntmachung nicht erfassten Länder ist der für Luxemburg geltende Pauschbetrag maßgebend, für nicht erfasste Übersee- und Außengebiete eines Landes ist der für das Mutterland geltende Pauschbetrag maßgebend.

Die Pauschbeträge für Übernachtungskosten sind ausschließlich in den Fällen der Arbeitgebererstattung anwendbar (R 9.7 Absatz 3 und R 9.11 Absatz 10 Satz 7 Nummer 3 LStR). Für den Werbungskostenabzug sind nur die tatsächlichen Übernachtungskosten maßgebend (R 9.7 Absatz 2 und R 9.11 Absatz 8 LStR); dies gilt entsprechend für den Betriebsausgabenabzug (R 4.12 Absatz 2 und 3 EStR).
   

Haftungsausschluss

Eine Haftung durch den hier dargestellten Rechner ist ausgeschlossen.

BMF-Schreiben Steuerformulare BStBK stbk-berlin
Steuerrechner AfA-Rechner Fahrtkostenrechner Gewerbesteuerhebesatz Gewerbesteuermessbetrag Grunderwerbsteuerrechner Abgeltungsteuerrechner Kilometerpauschale Vorsteuerrechner Körperschaftsteuerrechner Mehrwertsteuerrechner Progressionsvorbehalt Grenzsteuersatz Tabelle Versicherungssteuerrechner Kilometergeld Einkommensteuer-Rechner Gewerbesteuerrechner Sitemap Impressum, Datenschutz & Haftungsausschluss



Verpflegungspauschale-Haftung

Inhaltsverzeichnis auf Steuerrechner.com.de

1. Steuerrechner 2015
2. Steuerrechner 2014
3. Lohnsteuerrechner
4. Einkommensteuerrechner
5. Kfz-Steuerrechner
6. Abgeltungsteuerrechner und Zinseszinsrechner
7. Unternehmenssteuerrechner
8. Fahrtkostenrechner
9. Kilometerpauschale
10. Mehrwertsteuerrechner
11. Progressionsvorbehalt
12. Verpflegungspauschale Berechnen
13. Kilometergeld




Reisekostenabrechnung erstellen
Verpflegungsmehraufwand
Pendlerpauschale
Verpflegungspauschale
Fahrtkostenrechner
Benzinrechner
Kilometergeld
Kilometerpauschale
Spritkostenrechner
Spesenabrechnung erstellen
Übernachtungspauschale
1-Prozent-Regelung
Geldwerten Vorteil berechnen