Kilometerpauschale

Hier gibt es Infos zur Kilometerpauschale und einen kostenlosen Kilometerpauschalenrechner für die Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte oder für Dienstreisen.


 Kilometerpauschale berechnen (Beste Ansicht Querformat)
 
 
         
  Einfache Entfernung PKW
  Arbeitstage pro Jahr mit PKW


Steuerrechner.com.de/Bookmark.jpgZu den Favoriten hinzufügen TOP ▲


 Kilometerpauschale Dienstreise (Beste Ansicht Querformat)
 
Strecke Kraftwagen
Strecke Motorrad/Motorroller


Steuerrechner.com.de/Bookmark.jpgZu den Favoriten hinzufügen TOP ▲


 Individueller Kilometersatz (Beste Ansicht Querformat)
 
  Fahrtenbuch Fahrtenbuchmethode
Anschaffungskosten PKW für AfA Berechnung
Im Jahr gefahrene Kilometer
Privat gefahrene Kilometer
Abschreibung des PKW über
Ermittlung der Benzinkosten
Reparatur- und Inspektionskosten
Kfz-Steuer, Versicherungen, und Beiträge
PKW-Kreditzinsen
Sonstige Kfz-Kosten


Steuerrechner.com.de/Bookmark.jpgZu den Favoriten hinzufügen TOP ▲


Auf dieser Seite werden 2 unterschiedliche Kilometerpauschalen unterschieden.

Die erste Kilometerpauschale, auch Pendlerpauschale genannt, beträgt 30 Cent pro Entfernungskilometer und betrifft die Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte. Es gilt also nur die einfache Entfernung ohne Rückfahrt.

Die zweite Kilometerpauschale gilt für Dienstreisen und beträgt 20 oder 30 Cent für jeden zuückgelegten Kilometer. Alternativ lässt sich hierfür mit entsprechenden Nachweisen ein individueller Kilometersatz berechnen.

Beide Pauschalen sowie der der individuelle Kilometersatz können auf dieser Seite online berechnet werden. Hier finden Sie außerdem einen Firmenwagenrechner, der einen Vergleich zwischen 1% Regelung und Fahrtenbuchmethode durchführen kann. Falls Sie einen Fahrtkostenrechner für die steuerfreie Fahrtkostenerstattung durch den Arbeitgeber suchen, schauen Sie auch hier auf der Seite zum Kilometergeld. Zudem lässt sich auf nachfolgender Seite die Kfz-Steuer Berechnen.

   

Km-Pauschale Wohnung-Arbeitsstätte berechnen

Unter Kilometerpauschale - abgekürzt: km-Pauschale - wird hier zum einen die Entfernungspauschale verstanden, welche für die Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte als Werbungskosten steuermindernd angesetzt werden kann. Diese Kilometerpauschale wird grundsätzlich mit 30 Cent pro vollen Entfernungskilometer unabhängig vom Verkehrsmittel gewährt und ist jährlich auf einen Höchstbetrag von 4.500 Euro begrenzt. Die Begrenzung greift allerdings nicht bei Nutzung eines PKW. Auch können bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel die tatsächlich entstandenen Kosten angesetzt werden, falls diese höher sind als die Kilometerpauschale.

Des Weiteren gibt es eine Kilometerpauschale bei Dienstreisen. Diese beträgt für Kraftwagen 0,30 Euro pro zurückgelegten Kilometer und für Motorräder, Motorroler, Mopeds oder Mofas 0,20 Euro pro Kilometer. Seit 2014 sind die Pauschalen für Fahrräder und die Mitnahme von Personen entfallen.

TOP ▲    

Eingabeparameter Kilometerpauschalen-Berechnung Wohnung-Arbeitsstätte

Mit dem nachfolgenden Fahrtkosten Rechner kann die Kilometerpauschale (Entfernungspauschale, oder Pendlerpauschale) für die Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte 2018 und 2017 onlne berechnet werden. Die Kilometerpauschalen lassen sich grundsätzlich auch bei Nutzung eines Firmenwagens bei der Steuer berücksichtigen. Zur Berechnung sind die Entfernungskilometer und Arbeitstage für die Nutzung eines PKW, von öffentlichen oder sonstigen Verkehrsmitteln einzugeben. Oftmals ist es so, dass neben einem PKW für eine weitere Teilstrecke außerdem öffentliche Verkehrsmittel genutzt werden (Park & Ride). Auch diese Variante lässt sich mit dem Kilometerpauschalen-Rechner berücksichtigen. Bei Flugreisen sind die tatsächlich angefallenen Flugkosten anzusetzen. Der Kilometerpauschalenrechner berechnet auf dieser Grundlage den steuermindernden Betrag. Zu beachten ist, dass sich die berechnete Kilometerpauschale als Werbungskosten in der Steuererklärung grundsätzlich nur steuerlich auswirkt, wenn mit den Werbungskosten auch der Werbungskosten-Pauchbetrag (1.000 Euro) überschritten wird. Der Rechner soll nur einen groben Überblick über die Kilometerpauschale geben. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Kilometergeldberechnungen wird nicht übernommen. Zu den Änderungen ab 2014 schauen Sie auch im BMF-Schreiben zu den Entfernungspauschalen ab 2014.    

Pauschalen bei Dienstreisen

Die auf einer Dienstreise entstandenen Fahrtkosten können für steuerliche Zwecke zur Vereinfachung nach den beschriebenen Kilometerpauschalen berechnet und angesetzt werden. Alternativ können die mit dem Kraftfahrzeug tatsächlich entstandenen Kosten mit einem ordnungsgemäßen Fahrtenbuch und entsprechenden Belegen nachgewiesen werden. Werden auf einer Dienstreise öffentliche Verkehrsmittel genutzt, so gilt die Kilometerpauschale nicht. Zur Berücksichtigung in diesem Fall müssen die tatsächlichen Kosten nachgewiesen und angesetzt werden. Die mit dem Kraftfahrzeug entstandenen Fahrtkosten können vom Arbeitgeber steuerfrei ersetzt werden. Werden die Kosten nicht ersetzt, so lassen sie sich in der Einkommensteuererklärung als Werbungskosten bzw. Reisekosten steuermindernd von der Steuer absetzen. Die Kilometerpauschale für Dienstreisen kann auch von Selbständigen in Anspruch genommen werden.    

Kilometerpauschalenoptimierung

Durch die Möglichkeit, die höheren tatsächlichen Kosten für öffentliche Verkehrsmittel anzusetzen, besteht ein Gestaltungsspielraum. So kann es unter Umständen günstig sein, eine Jahreskarte für das aktuelle und das folgende Jahr innerhalb eines Jahres ( wegen §11 EStG vor dem 20.12. des betreffenden Steuerjahres) zu kaufen. Die so entstandenen (doppelten) Kosten können dann gegebenenfalls im aktuellen Jahr angesetzt werden, während im Folgejahr die Kilometerpauschale angesetzt wird. Fragen Sie zu Details einen Steuerberater.    

Individueller Kilometersatz bei Dienstreisen

Anstelle der Kilometerpauschale kann für Dienstreisen auch ein individueller Kilometersatz verwendet werden. Der individuelle Kilometersatz ist anhand eines ordnungsgemäß geführten Fahrtenbuches sowie der entsprechenden Belege nachzuweisen. Als Kfz-Kosten lassen sich hierbei unter anderem die Kfz-Steuer, Kfz-Haftpflicht und Kaskoversicherung, Kfz-Abschreibung, Benzinkosten, Reparaturen oder Kosten für den Pflegedienst usw. ansetzen. In Relation der Kfz-Kosten zu den gefahrenen Kilometern lässt sich dann der individuelle Kilometersatz ermitteln und mit der Kilometerpauschale vergleichen. Zur Berechnung können Sie den Kilometersatz-Rechner auf dieser Seite verwenden. Die Ergebnisse erfolgen ohne Gewähr.
TOP ▲




BMF-Schreiben Steuerformulare BStBK stbk-berlin
Pendlerpauschale Gewerbesteuerrechner Steuer-Rechner Abgeltungsteuerrechner AfA-Rechner Fahrtkostenrechner Gewerbesteuerhebesatz Gewerbesteuermessbetrag Grunderwerbsteuerrechner 1-%-Regelung Kilometergeld Vorsteuerrechner Körperschaftsteuerrechner Mehrwertsteuerrechner Progressionsvorbehalt Grenzsteuersatz Tabelle Verpflegungspauschale Berechnen Versicherungssteuerrechner Einkommensteuer-Rechner Sitemap Impressum, Datenschutz & Haftungsausschluss

Kilometerpauschale-Haftung

Inhaltsverzeichnis
1. Km-Pauschale Wohnung-Arbeitsstätte berechnen
2. Eingabeparameter Kilometerpauschalen-Berechnung Wohnung-Arbeitsstätte
3. Pauschalen bei Dienstreisen
4. Kilometerpauschalenoptimierung
5. Individueller Kilometersatz bei Dienstreisen
6. Pendlerpauschale
7. Gewerbesteuerrechner
8. Steuer-Rechner
9. Abgeltungsteuerrechner
10. Fahrtkostenrechner
11. Grunderwerbsteuerrechner
12. 1-%-Regelung
13. Kilometergeld
14. Körperschaftsteuerrechner
15. Mehrwertsteuerrechner
16. Progressionsvorbehalt
17. Verpflegungspauschale Berechnen
18. Versicherungssteuerrechner



Reisekostenabrechnung erstellen
Verpflegungsmehraufwand
Pendlerpauschale ermitteln
Verpflegungspauschale
Fahrtkostenrechner
Benzinrechner
Kilometergeld
Kilometerpauschale
Spritkostenrechner
Spesenabrechnung erstellen
Übernachtungspauschale
1-Prozent-Regelung berechnen
Geldwerten Vorteil berechnen